Den richtigen Broker für Binäre Optionen finden

Binäre Optionen, häufig auch als digitale Optionen bezeichnet, sind so entwickelt worden, dass es nur zwei Optionen gibt, gewinnen oder eben verlieren. Somit ist eine binäre Option mit einem zuvor bestimmten Ereignis auf eine gewisse Weise verbunden. Doch wie findet man den richtigen Broker für diese Zwecke?

Den richtigen Broker finden
Es gibt bereits zahlreiche Broker, bei denen das Handeln mit binären Optionen möglich ist. Da diese ihre Dienste jedoch zu unterschiedlichen Bedingungen anbieten, sollte die jeweilige Handelsplattform vor dem Anmelden sorgfältig ausgewählt werden. Denn nur so ist gewährleistet, dass man einen Überblick über die anfallen Kosten und eventuellen Risiken hat. Vor allem sollte auf das sogenannte Angebot an Basiswerten geachtet werden, wie zum Beispiel Rohstoffe (Gold und Silber) oder sogenannte Underlyings wie DAX oder Dow Jones. Auch die möglichen Handelszeiten spielen eine Rolle. Denn bei einigen Anbietern kann auch noch gehandelt werden, selbst wenn die Märkte schon geschlossen haben, bei anderen hingegen ist dies nicht möglich.

Zudem sollte darauf geachtet werden, dass der Handel möglichst schnell und einfach durchgeführt werden kann. Natürlich ist es auch wichtig, dass alle Vorgänge möglichst sicher ablaufen. So sollten die Transaktionen über eine SSL-Verschlüsselung abgewickelt und die Kundengelder auf einem sogenannten Treuhandkonto verwahrt werden. Unsere Empfehlung ist dieser Broker.

Welche Kriterien gilt es bei der Wahl eines Brokers zu beachten?

Im schlechtesten Fall kann durch eine falsche Entscheidung ein kompletter Verlust des investierten Geldes eintreten. Um diesen Fall jedoch etwas abzumildern, bieten einige Anbieter eine sogenannte Verlustsicherung und auch eine Rückzahlungsgarantie an. Einfach gesagt hat der Anleger so die Möglichkeit, selbst bei einem theoretischen Komplettverlust, einen bestimmten Prozentsatz des investierten Kapitals wiederzubekommen. In den meisten Fällen beträgt die Verlustsicherung maximal 15 %. Der Nachteil ist jedoch, dass im Gegenzug auch die maximal erzielbare Rendite sinkt. Dennoch macht diese Absicherung sicherlich Sinn, vor allem dann, wenn man noch Neuling ist und sich noch nicht so gut mit der ganzen Materie auskennt. Zudem kann auf diese Weise auch ein Totalverlust vermieden werden.

Wenn bei der Wahl des Brokers viel Wert auf sogenannte Einzeltitel, wie zum Beispiel Bayer, BMW oder auch Lufthansa gelegt wird, sinkt die Anzahl der möglichen Broker jedoch beträchtlich. Wenn man aber noch sehr unerfahren in Sachen binären Optionen ist, macht es mehr Sinn sich zunächst auf die Standardwerte zu konzentrieren. Hier kann sich an das Thema herangetastet und eine Strategie entwickelt werden. Ein weiterer Punkt, der bei der Wahl des Brokers eine Rolle spielt, ist die Kostenstruktur des jeweiligen Anbieters. Gute und vor allem seriöse Anbieter verlangen von dem Kunden keine unnötigen Gebühren. Hier ist also der erste Ansatzpunkt, wenn man auf der Suche nach einem Broker ist. Die Handelskosten sollten gratis sein. Ansonsten sollten auch keine weiteren Extragebühren verlangt werden. Somit muss der Kunden bei einem seriösen Broker keine zusätzlichen und versteckten Kosten einkalkulieren. Jetzt auf der Plattform des Jahres traden.

Wichtig ist auch, dass der Broker ein aktuelles und modernes Softwarepaket zu bieten hat. Dies ist wichtig, um ideal handeln und den Markt perfekt analysieren zu können. Die Handelsplattform sollte möglichst stabil sein und wenn überhaupt nur wenig Ausfälle hervorrufen. Somit ist die Wahl eines passenden Brokers mit vielen anderen Entscheidungen zu vergleichen, bei denen ebenfalls sorgfältig verglichen wird, bevor eine Wahl getroffen wird. Zu den Reviews.

Die wichtigsten Punkte, die es bei der Wahl eines Broker zu beachten gilt noch einmal zusammengefasst:

Angebot an Basiswerten vergleichen
Handelszeiten (ist das Handeln auch möglich, wenn die Märkte bereits geschlossen sind?)
schnelle und einfache Durchführung des Handels
Verlustsicherung
Rückzahlungsgarantie
faire Kostenstruktur (keine Zusatzkosten)
sichere Durchführung (SSL-Verschlüsselung)
aktuelles und modernes Softwarepaket
stabile Handelsplattform (möglichst wenig Ausfälle)

OpenOrder

Auftragsnummer 3771994
Status Abgeschlossen
Projekt Name Spam
Kategorie Finanzen
Autor
dinoe
Einstufung
Geschrieben 636
Wortanzahl 550 – 650
Bearbeitungszeit 1 Tag
Gesamtkosten 8,62 €
Abgegeben 15.08.2016

Briefing
Originaltext